Forschungs-Team

Unser interdisziplinäres Forschungsteam rund um das Kniegelenk hat sich zum Ziel gesetzt, die Diagnostik und Therapie von Patienten mit Kniegelenksbeschwerden zu verbessern. Schwerpunkt unserer klinisch-orientierten Forschung ist es, die Ergebnisse verschiedener konservativer und operativer Behandlungsmethoden zu untersuchen und miteinander zu vergleichen, um unseren Patienten die jeweils optimale Therapie anbieten zu können.

Schwerpunkt unserer Forschung im Bereich orthopädischer Bildgebung und Bildanalyse ist es, zum einen die Diagnostik selbst zu verbessern, als auch die Bildanalyse-Methoden über Entwicklung von Software auf die orthopädischen Bedürfnisse zu optimieren.
Für die Verbesserung der Diagnostik mittels neuartiger Bildgebung (SPECT/CT) bei Patienten mit Schmerzen und Problemen nach Knieprothese haben wir mehrere bedeutende nationale und internationale Auszeichnungen erhalten.

PD Dr. med. Michael T. Hirschmann

Leitender Arzt Kniechirurgie

 

Kantonsspital Baselland, Klinik für Orthopädie und Traumatologie des Bewegungsapparates, CH-4101 Bruderholz bei Basel

Michael.Hirschmann@unibas.ch

 

Helmut Rasch

Leitender Arzt Nuklearmedizin

 

Schwerpunkt: Hybrid-Bildgebung (u.a. SPECT/CT)

Kantonsspital Baselland

Institut für Radiologie und Nuklearmedizin

CH-4101 Bruderholz bei Basel

Helmut.Rasch@unibas.ch

Filippo Schiapparelli

Research Fellow

März 2016-Februar 2017

Silvia Reichl

Study Nurse

 

Kantonsspital Baselland

Klinik für Orthopädie und Traumatologie des Bewegungsapparates

CH-4101 Bruderholz bei Basel

Silvia.Reichl@ksbh.ch

Anita Matt

Study Nurse

 

Kantonsspital Baselland

Klinik für Orthopädie und Traumatologie des Bewegungsapparates

CH-4101 Bruderholz bei Basel

Anita.Matt@ksbh.ch

Felix Amsler, MSc

Statistische Betreuung

 

Amsler Consulting

Gundeldingerrain 111
CH-4059 Basel

Master- und Doktoratsstudenten (laufend)

Antonia Hauser

seit 08/2017 Doktorarbeit

"Schmerzmuster in Patienten mit schmerzhafter Knietotalprothese"

Maurin Lampart

seit 08/2017 Doktorarbeit

"3D-Analyse von Knie-Morphotypen"

Tilo Fromm

seit 08/2016 Doktorarbeit

"Einfluss des TT-TG auf das Ergebnis nach Knietotalprothese"

Filippo F. Schiapparelli

seit 08/2016 Doktorarbeit

"Medial parapatellar approach leads to internal rotation of tibial component in total knee arthroplasty"

Markus Saner

seit 03/2016 Doktorarbeit

"Lässt sich ein gute Ergebnis nach Beinachsenkorrektur mit SPECT/CT voraussagen?

Lukas Büel

seit 01/2016 Doktorarbeit

"SPECT/CT bei Patienten nach vorderer Kreuzband-Rekonstruktion"

Maurus Murer

seit 01/2015 Doktorarbeit

"The clinical value of stress radiographs for diagnosis of painful total knee arthroplasty"

Martin Meister

seit 09/2016 Doktorarbeit

"Clinical and radiological one year results after ACL suturing in patients with ACL tear"

Sila Kilinc

seit 07/2014 Doktorarbeit

"Bedeutung von MRI mit Metall-Artefakt-Reduktionssequenzen für die Diagnostik von Patienten mit schmerzhafter Knieprothese"

Andreas Murer

seit 05/2014 Doktorarbeit

"Klinischer Nutzen von SPECT/CT in der Diagnostik von Patienten mit Problemen und Schmerzen nach Knieprothese"

 

Jan Rechsteiner

seit 09/2012 Doktorarbeit
Vergleich MRI und SPECT/CT Kniegelenk

Thierry Schweizer

04/2015- Doktorarbeit

SPECT / CT für die Beurteilung von Patienten nach Hüfttotalprothesen-Operation- ein retrospektiver Vergleich von symptomatischen und asymptomatischen Patienten“

Basil Suter

seit 06/2011 Doktorarbeit

SPECT/CT in painful patients after unicondylar knee arthroplasty”

Basil Hatz

seit 11/2010 Doktorarbeit

„Beurteilung von Arthrose und Überlastungen des Kniegelenkes im SPECT-CT und µ-CT“

Sebastian Christen

Seit 11/2010 Doktorarbeit

"Metallabrieb von unterschiedlichen Shaver-Systemen in der Kniearthroskopie"

Larissa Schenk

seit 10/2010 Doktorarbeit

„Mittelfristige klinische und radiologische Ergebnisse nach Kollagen-Meniskus (CMI) Implantation"

Nadia Zimmermann

seit Januar 2008 Doktorarbeit

„Radiological long-term evaluation of patients with multiple knee ligament injuries after traumatic knee dislocation” 

Master- und Doktoratsstudenten (abgeschlossen)

Florian Schmid

03/2016-08/2017 Doktorarbeit

"Welche Bedeutung hat die femorale Knie-Prothesen-Stellung für den Druck auf die Kniescheibe?"

Martin Meister

09/2014-04/2017 Masterarbeit

"Clinical and radiological one year results after ACL suturing in patients with ACL tear"

Rebekka Scheid

07/2015-04/2017 Masterarbeit

"Gelenklinienbestimmung vor und nach Knietotalprothese: Korreliert das Ergebnis mit der horizontalen Ausrichtung der Gelenklinie?

 

 

Emilienne Barthassat

09/2009-08/2017 Doktorarbeit

Die klinische Bedeutung von SPECT/CT in Beurteilung von schmerzhaften Hüften nach Hüftgelenksersatz“

Genevieve Hassink

August 2013-Feburar 2017 Doktorarbeit

Clinical value of SPECT/CT for assessment of osteochondral lesions of the ankle"

Lucas Werth

05/2013-12/2016 Doktorarbeit

„Secondary patellar resurfacing after 4 different types of total knee arthroplasty“

Dominik Imhoff

03/2013-04/2016 Masterarbeit

„Vergleich der femoralen Prothesenrotation im konventionellen Röntgen, in axialen CT-Schichten und im 3D-rekonstruierten CT"

Damian Gschwend

01/2013-04/2016 Masterarbeit

Zusammenhang zwischen dem Winkel der Kniegelenks-Linie und dem klinischen Outcome bei

Patienten mit Knieprothese oder Umstellungsosteotomie – eine SPECT/CT gestützte Analyse“

Maya Hürlimann

05/2013-04/2017 Masterarbeit und Doktorarbeit

"Periartikuläre Ossifikationen nach Hüfttotalprothese- Unterschiede zwischen Standard- und minimal-invasiven Zugängen?"

Thierry Schweizer

11/2011-04/2015 Masterarbeit

SPECT / CT für die Beurteilung von Patienten nach Hüfttotalprothesen-Operation- ein retrospektiver Vergleich von symptomatischen und asymptomatischen Patienten“

Pascal Doppmann

Abschluss der Masterarbeit

„Periprosthetic fracture characteristics in patients after total knee and hip arthroplasty“

Armin Mucha

Abschluss der Doktorarbeit

Clinical value of SPECT/CT for patients before and after high tibial osteotomy”

Raffael A Wengen

Abschluss der Master- und Doktorarbeit

SPECT/CT bei Patienten nach Knietotalprothesen-Operation (TKA) – wie unterscheiden sich symptomatische und asymptomatische Verläufe?“

Daniel Stark

Abschluss der Masterarbeit

„Diagnosis of loosening after TKR- a cadaver study comparing radiographs and CT“

Ivan Pavlov

Abschluss der Masterarbeit

„Inter- und Intraobserver-Reliabilität von Röntgen, MRI und CT zur Beurteilung der Tunnelweite in Patienten nach vorderer Kreuzbandrekonstruktion“

Dr.med. Lukas Burger

Abschluss der Doktorarbeit September 2013

Die biomechanische Festigkeit der implantatfreien Press-Fit-Fixation in der Rekonstruktion des vorderen Kreuzbands"

Dr. med. Tom Adler

Abschluss der Doktorarbeit September 2013

„Langzeitergebnisse nach Ersatzplastik des hinteren Kreuzbandes und einer posterolateralen Rekonstruktion (Popliteus-Bypass nach W.Müller)“

Dr. med. Leonie Keller

Abschluss der Doktorarbeit September 2013

„Mittelfristige klinische und radiologische Ergebnisse nach Kollagen-Meniskus (CMI) Implantation"

Genevieve Hassink

Abschluss der Masterarbeit 2013

SPECT/CT for assessment of osteochondral lesions of the ankle"

Dominic Mathis

Abschluss der Doktorarbeit

„Determination of tunnel position and metabolic activity- a novel standardized algorithm for evaluating patients after anterior cruciate reconstruction using combined single photon emission tomography and conventional computerized tomography (SPECT/CT)"

Stephan Schoen

Abschluss der Masterarbeit

„Klinische Bedeutung der SPECT/CT die Diagnose von Arthrose des Kniegelenkes“

Romina Häfelfinger

Abschluss der Masterarbeit 04/2013

Korrelieren die Tracer-Aufnahmen im SPECT/CT mit der Schmerzintensität und –lokalisation?“

Basil Suter

Abschluss der Masterarbeit 04/2013

SPECT/CT in painful patients after unicondylar knee arthroplasty”

Nora Ammann

Abschluss der Masterarbeit 04/2013

„Korrelation von SPECT/CT Tracer Uptake und intraoperativer Beurteilung des Arthrosegrades“

Basil Hatz

Abschluss der Masterarbeit 04/2013

„Beurteilung von Arthrose und Überlastungen des Kniegelenkes im SPECT-CT und µ-CT“

Larissa Schenk

Abschluss der Masterarbeit 04/2013

„Mittelfristige klinische und radiologische Ergebnisse nach Kollagen-Meniskus (CMI) Implantation"

Dominic Mathis

Abschluss der Masterarbeit 04/2012

„Determination of tunnel position and metabolic activity- a novel standardized algorithm for evaluating patients after anterior cruciate reconstruction using combined single photon emission tomography and conventional computerized tomography (SPECT/CT)"

Jochen Ganzmann

Abschluss der Bachelorarbeit 09/2010 „Evaluation der Kraftmessung des Constant Murley Scores“

Marc Wishart

Abschluss der Doktorarbeit 04/2012

„Der parapatellär laterale Zugang zum Kniegelenk mit Osteotomie der Tuberositas tibiae- lassen sich Komplikationen vorhersagen?“

Pascal Gerhard

Abschluss der Doktorarbeit 04/2012

„Langzeitergebnisse nach anatomischer Rekonstruktion des vorderen Kreuzbandes in Einzelbündeltechnik mit autologer Patellarsehne“

Daniel Wachsmuth

Abschluss der Doktorarbeit 10/2012

„Laterale Osteosynthese versus dorsaler Antiglide“ bei dislozierter lateraler Malleolarfraktur (Typ Weber) im Rahmen einer retrospektiven „matched-pairs“–Studie“

Research Fellow Allumni

Özcan Dogan

Research Fellow

April 2016-Oktober 2016

Omer Slevin

Research Fellow

Mai 2016-August 2016

Michal Slevin Kish

Research Fellow

Mai 2016-August 2016

Nicolo Rotigliano

Research Fellow

Januar 2015-Mai 2016

Maurus Murer

Research Fellow

Januar 2015-November 2015

Andreas Murer

Research Fellow

Jonathan Koch

Research Fellow

Emma Derby

Research Fellow

Basil Hatz

Research Fellow

 


Sebastian Christen

Research Fellow

 


Milos Dordevic, MSc

Research Fellow 01.09.2012-01.09.2013

Dr.med. Armin Mucha

Research Fellow 01.01.2013-01.04.2013

Dr. med. Enrique Testa

Research Fellow 01.01.2012-01.09.2013

Richard Keller

Research Fellow 01.01.2012-01.04.2013

Dr. med. Lukas Burger

Research Fellow 01.01.2011-29.2.2012

Lena Friedrich, MSc

Research Fellow

Dr. med. Faik Afifi

Research Fellow